Aktuelles > Startseite > Jahreshauptversammlung Burgdorfer Pferdeland
Jahreshauptversammlung Burgdorfer Pferdeland




Jahreshauptversammlung/Vorstand einstimmig wiedergewählt
Burgdorfer Pferdeland plant viele Aktivitäten

Unkompliziert und harmonisch wählten die Mitglieder des Burgdorfer Pferdelandes während der Jahreshauptversammlung den gesamten Vorstand einstimmig wieder. Barthold Plaß wurde in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt und zog vor rund 35 Anwesenden eine positive Bilanz. „Mit rund 1000 Pferden und etwa 450 Züchtern in der Region Burgdorf“, führte der Vorsitzende aus, „sind die Pferdehaltung sowie der Reitsport ein erheblicher Wirtschaftsfaktor.“ Es sei wichtig, dass das Burgdorfer Pferdeland die Attraktivität des Reitsports und das Image von Reitern und Pferden weiterhin fördere. Ohne die gute Zusammenarbeit mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) wäre es jedoch nicht möglich, die vielfältigen Aktivitäten des Burgdorfer Pferdelandes nach außen sichtbar zu präsentieren. Als Beispiel nannte er die Pferde- und Kleintiermärkte, von denen beide Seiten profitieren würden. „Wir sind ein eingespieltes Team“, bekräftigte der Vorsitzende und dankte stellvertretend für viele andere Helfer Christine Buchholz, Willi Prieß, Helmut Triebsch, Karl-Heinz Kapiske und Karl-Heinz Könecke für ihren regelmäßigen Einsatz beim Pferde- und Kleintiermarkt. „Ohne eure Unterstützung ließe sich die Arbeit nicht bewältigen“, sagte Plaß anerkennend.

Unterstützung für Stadtmarketing

Der Vorsitzende nutzte die Jahreshauptversammlung, um einen Ausblick auf kommende Aktivitäten zu geben. „Wir werden Stadtmarketing Burgdorf in seiner Themenwahl mit einer Ausstellung über internationale Pferderassen im Juni unterstützen“, versprach Plaß. Außerdem würden Mitglieder des Burgdorfer Pferdelandes in diesem Jahr wieder Reitturniere, Fahrertage, Reiterrallye sowie die Pferde- und Kleintiermärkte organisieren. Zu den klassischen Vorführungen gehörten Dressur, Springen, Fahren sowie Voltigieren. Alle Darbietungen seien unentgeltlich und dienten dazu, Burgdorf als pferdefreundliche Gemeinde zu präsentieren. Erstmals stellten sich bei der Versammlung die Jägerschaft Burgdorf sowie der Pferdezuchtverein Burgdorf-Leinetal vor. Klaus Kleffmann (Jägerschaft Burgdorf) berichtete, dass der Hegering Burgdorf der größte und mitgliederstärkste der sechs Hegeringe sei. Rund 15.000 Hektar und über 25 Reviere stünden für die Jagd zur Verfügung. Regelmäßig sei das Infomobil der Jägerschaft auf den Pferdemärkten präsent. Kleffman betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Burgdorfer Pferdeland und nannte als Beispiele die gemeinsamen Reit- und Springturniere, den Oktobermarkt sowie die Straßenfeste. Zur Ausstellung im Juni sollten auch berittene Falkner dabei sein. Helmut Bäßmann (Pferdezuchtverein Burgdorf-Leinetal) berichtete den Anwesenden, dass es im Mai und Juni eine Stuten- und Fohlenschau gebe. Der Schwerpunkt seines Vereines liege in der Vermarktung der Pferde und der Präsentation von Fohlen und Zuchtstuten. Der Pferdezuchtverein mit den rund 550 Mitgliedern arbeite eng mit dem Landgestüt Celle zusammen. „Von Mitgliedern In unserem Verein“, berichtet Bäßmann stolz, „sind Prämienhengste wie Lemony`s Nicket gezüchtet worden, der für 900.000 Euro an einen Amerikaner verkauft wurde.“ Aber auch Graf Top, Hengst des Jahres vom Zuchthof Brönnemann, habe großes Ansehen erreicht. Highlight des Jahres seien die Stutenschau am 25. Mai und die Fohlenschau am 13.6. in Neuwarmbüchen.

Heiko Kramp, Regionalverlagsleiter der Mediengruppe Madsack, kündigte den „Pferde-Spaß“ für den nächsten Pferde- und Kleintiermarkt mit einer Auflage von 15.000 an. Im Anschluss an die Versammlung standen die Besucher in kleinen Gruppen beisammen, um sich auszutauschen, aber auch um nächste Aktionen besprechen.


Zurück zur Übersicht

Zusammenfassung
2010

Zusammenfassung 2010

Zusammenfassung
2009

Zusammenfassung 2009

Zusammenfassung
2008

Zusammenfassung 2008

Equitana 2007
Equitana 2007 Auszeichnung Pferdefreundliche Gemeinde 2006

Aktivitäten 2006
Aktivitäten Pferdestadt Burgdorf 2006

Zusammenfassung
2006

Zusammenfassung 2006

Zusammenfassung
2005

Zusammenfassung 2005