Aktuelles > Startseite > Jahreshauptversammlung Burgdorfer Pferdeland
Jahreshauptversammlung Burgdorfer Pferdeland





„Pferde sind nicht nur Image-, sondern auch Wirtschaftsfaktor“
Jahreshauptversammlung von Burgdorfer Pferdeland

Gleich drei neue Mitglieder konnte der Vorsitzende des Burgdorfer Pferdelandes, Barthold Plaß, bei der Jahres-Mitgliederversammlung begrüßen. Der Vositzende dankte dem Vorstand, lobte die Zusammenarbeit mit den Mitgliedern von Stadtmarketing Burgdorf sowie dem Verkehrs- und Verschönerungsverein und gab im Stadtmuseum den rund 30 Anwesenden einen Überblick über das, was Burgdorfer Pferdeland für die kommende Saison geplant hat. Darüber hinaus gab er Thomas Koch, verantwortlich für das Mitmachportal MyHeimat im Internet, die Gelegenheit, die Heimatzeitungen vorzustellen.

Ein Gesicht als Pferdestadt geben

„Wir wollen der Stadt Burgdorf ein Gesicht als Pferdestadt geben“, erläuterte der Vorsitzende und kündigte für Ende Mai (28. bis 30.5) das überregionale Reit- und Springturnier in Schillerslage an. Darüber hinaus machte er auf die Regionsmeisterschaften im Fahren aufmerksam, die am 31. Juli ebenfalls in Schillerlage ausgetragen werden. „Wir wollen die Regionsmeisterschaften mit einem historischen Kutschenkorso durch die Innenstadt begleiten“, erläuterte Plaß. Daüber hinaus präsentiere sich der Verein Burgdorfer Pferdeland auf dem Oktobermarkt und sei natürlich von April bis September, an jedem dritten Sonnabend von 8 bis 13 Uhr, auf den Pferde- und Hobbytiermärkten präsent. Zum Program gehörten Vorführungen der klassischen Reiterei, Voltigieren, Fahren sowie die Präsentation von Verkaufspferden. „Die Besucher der Märkte fragen regelmäßig nach Vorführungen des Burgdorfer Pferdelandes und sind enttäuscht, wenn das Programm bereits vorbei ist“; gab Christine Buchholz zu bedenken, die des Öfteren die Moderation bei den Vorführungen übernimmt. Zur Saisoneröffnung am 17. April werden die Jagdhornbläser die Besucher mit Jagdsignalen begrüßen und es gibt zum Auftakt ein Gläschen Sekt.

Pferde als Wirtschaftsfaktor

Barthold Plaß betonte in seiner Ansprache, dass Pferde nicht nur ein sehr wichtiger Image-, sondern auch ein Wirtschaftsfaktor für die Stadt Burgdorf seien. Jedes fünfte Pferd in Deutschland stehe in Niedersachsen und die Arbeit rund um das Pferd betrage etwa 900 Millionen Euro im Jahr.
Züchter Karl-Heinz Kapieske regte den Bau einer standfesten Hütte für die Märkte an, der stellvertretende Vorsitzende Willi Prieß bat die Anwesenden um Motto-Vorschläge für den nächsten Reiter- und Jägerball. Werner Kanopka wurde als erster Kassenprüfer in seinem Amt bestätigt und Angelika Oberjohann kam als 2. Prüferin neu hinzu. Im Anschluss plauderten die Besucher entspannt bei Sekt und Schnittchen.




Zurück zur Übersicht

Zusammenfassung
2010

Zusammenfassung 2010

Zusammenfassung
2009

Zusammenfassung 2009

Zusammenfassung
2008

Zusammenfassung 2008

Equitana 2007
Equitana 2007 Auszeichnung Pferdefreundliche Gemeinde 2006

Aktivitäten 2006
Aktivitäten Pferdestadt Burgdorf 2006

Zusammenfassung
2006

Zusammenfassung 2006

Zusammenfassung
2005

Zusammenfassung 2005